Meta

EN / DE / FR

Es war einmal einer junger Herr, verloren irgendwo zwischen lebendig-überfüllter Stadt, klein-gesinnter Gesellschaft, schmutzig-unfreundlichen Schaustellern. Er starrte aus seinem Herzens Fenster: schwere Regentropfen, lange Schatten, flammender Sonnenuntergang. Nach ganzen sieben Jahren des Wartens, wurde sein Herz den geistigen Monologen überdrüssig und beschloss sie zu betrügen. Ebenso begann der Kampf, die Reise nach Sinn und Wahrheit.

Also schrieb Zara, der erwähnte junge Herr. Dieser Blog ist seine Art Herz und Kopf miteinander ringen zu lassen. Das Ergebnis ist ungewiss. Genau wie die hier behandelten Themen. Nicht jedermanns Ohren sind gemacht, um die Schreie des Neugierigen zu hören, aber sei versichert, Alles wird auf seiner Reise teilhaben.